Supervision für Frauen in Führung

„Ich brauche eine Supervision für meine Führungsarbeit! Ich habe niemanden mit dem ich mich austauschen kann, über das was mich beschäftigt, das was ich mit nach Hause nehme. Wie kann ich mich schützen und gleichzeitig für meine Mitarbeiter da sein. Und wie wirke ich eigentlich nach außen?“

Mit diesen Worten kam eine Kundin zu mir und wünschte sich eine Peer Group – eine Supervisionsgruppe zum Austausch.

Also dann mal Butter bei die Fische:

Veränderung in der Arbeitswelt – Führen auf Distanz – Work-life-Balance …. Themen die Frauen in Führungspositionen umtreiben, für die aber häufig eine Peer Group zum Austausch fehlt.

Eine solche Peer Group möchte ich dir im Rahmen einer Supervisionsgruppe bieten. Mir ist dabei wichtig:

  • den Austausch zu starten und z.B. mit kollegialer Fallberatung festzustellen, dass andere vergleichbare Themen und vielleicht schon nützliche Ideen und Lösungen entwickelt haben
  • dir Einblicke in meinen Erfahrungsschatz zu geben anders auf Führung und Organisationen zu blicken und den Sinn im Unsinn zu entdecken.
  • dich zu unterstützen, dein Netzwerk zu erweitern, mit Frauen, die auch eine Führungsrolle inne haben,
  • und natürlich auch Spaß zu haben.

Geplant ist ein monatliches Treffen in Präsenz in Hamburg. Nächster Start wahrscheinlich ab September 2024.

Für weitere Informationen oder Fragen schreibe mir bitte eine E-Mail an kontakt@susanne-schreeck.de  oder nutze das Kontaktformular.

Ich freue mich auf dich und bin sicher, dass wir mit Humor und Pragmatismus dir andere Blicke auf Führung eröffnen, neue Perspektiven schaffen und dass du dich in deiner Führungsrolle reflektieren kannst.

Fragen und Informationen zur Supervision